FAQ: Wie Schreibt Man Stuttgart Auf Schwäbisch?

Wie geht’s auf Schwäbisch?

Wie gehts? Typische Antworten: “Ha no, mr läbd!” oder “S’gohd so!” oder “Ha no, mr muass hald!”

Wie schreibt man auf Schwäbisch?

Aus ‘Spiegel’ oder ‘Stern’ werden also Schwäbsich ‘Schbiegl’ oder ‘Schdern’. Im Wortinneren ändert sich im Hochdeutschen die Aussprache -‘st’ und ‘sp’ werden fast immer auch so ausgesprochen. Im Schwäbischen wird das aber zu ‘scht’ und ‘schp’.

Wie heißt Stuttgart auf Schwäbisch?

Stuttgart – In der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg bekommt man tiefstes Schwäbisch mittlerweile immer seltener zu hören. Zu viele Neigschmeggde bringen zu viele andere Dialekte mit ins schöne Schdurgert, wie die Kesselstadt im Schwäbischen genannt wird.

Haben auf Schwäbisch?

‘ ‘I hau’ ist die schwäbischere Variante von ‘I hann’, also ‘ich habe’. Dies findet sich im übrigen auch noch in Begriffen wie ‘gau’ (gehen), schdau (stehen) oder ‘lau’ (lassen). Der Satz ‘I hau nen schdau lau. ‘ ist also bestes Schwäbisch und meint ‘Ich habe ihn einfach stehen lassen.

Wie sagt man auf Schwäbisch Hallo?

Ob es Junge oder Alte sind, Schwäbisch oder Hochdeutsch sprechende, alle sagen nur noch, Hallo ‘. Die alten Grußformeln wie,Gudda morga’,,Mahlzeit’,,n’Aobed’ und vor allem das bis vor einiger Zeit weit verbreitete,Griassgott’ sind nur noch selten zu hören.

You might be interested:  Wie Wird Das Wetter Morgen Stuttgart?

Wie verabschiedet man sich auf Schwäbisch?

Wenn sich zwei Menschen voneinander verabschieden, fallen in der Regel für jedermann verständliche Worte wie “Ciao” oder “Tschüß”. Das schwäbische “Adee” stößt in manchen Bundesländern bereits auf Abschreckung und Unverständnis.

Wie sagt man gute Nacht auf Schwäbisch?

Bei ihrem schwäbischen Dialekt neigen sie allerdings zweifellos zur Sparsamkeit. Kleine schwäbische Sprachschule.

Hochdeutsch Schwäbisch
Gute Nacht Guads Nächdle

20 

Was bedeutet Hettäle auf Schwäbisch?

– Ja, unser schwäbisches Häddåle kommt in der deutschen Sprache nicht vor, insofern lassen sich keine Beziehungen finden. Auskunft bekommt man im Grimm’schen Wörterbuch, wo als Stammwort „Hettel“ (mhd. hatele) genannt wird. Man versteht darunter „die Ziege, vorzüglich die junge“.

Wie sagt man guten Morgen auf Schwäbisch?

Guten Morgen! Guada Morga! Guten Tag! Grißgodd!, (liebevoll) Grißgoddle!

Ist Stuttgart in Schwaben?

Stuttgart, die Landeshauptstadt von Baden-Württemberg, ist mit 600.000 Einwohnern die größte Stadt dieses Bundeslandes und die Hauptstadt der Schwaben, dieses sparsamen und arbeitsamen Volkes, das sich mit “Schaffe, schaffe, Häusle baue” [1] eine bleibende Identität unter den Volksgruppen Deutschlands erworben hat.

Wo gehst du hin auf Schwäbisch?

Wo gosch na? – Wo gehst Du hin? Wo gosch no na? – Wo gehst Du noch hin?

Wie wird Stuttgart genannt?

Stuttgart (schwäbisch: Schduegerd; ursprüngliche Bedeutung: Stutengarten) ist die Hauptstadt des deutschen Landes Baden-Württemberg und mit 635.911 Einwohnern (31. Dezember 2019) dessen größte Stadt.

War schön auf Schwäbisch?

Schee wars! Schön war es! Schön wars! Schön ist es gewesen!

Was heißt runter auf Schwäbisch?

a (langes a) 1. Vorsilbe: ab, an 2. gerissen, gebrochen
â (kurzes a) ein, eine (Verwendung bei den Artikeln “die, das”)
abânânder von einander runter; a. haglâ – von einander runter fallen
abe hinab, hinunter
äbbes etwas
You might be interested:  FAQ: Was Gibt Es Neues In Stuttgart?

13 

Was machst du auf Schwäbisch?

Was machsch heit? Was machst Du heute? Was machsch?

Related posts

Leave a Comment